Konrad Beikircher

29.09.2018, 20:00  //  Brunosaal, Köln

Liebe User, laut unseren AGB können Tickets nur bis max. 8 Tage vor Konzert bestellt werden, um die rechzeitige Zustellung der Tickets zu gewähren. Eventuell sind aber noch Tickets in einem unserer Ticketshops erhältlich - rufen Sie uns einfach an!

Dear users, following our general terms and conditions (AGB) tickets must be ordered 8 days before the concerts & events at the latest to ensure the timely delivery by mail. After that tickets might be available in one of our ticket shops eventually - or just ring us.




EVENT-INFO
Konrad Beikircher

"500 Jahre falscher Glauben"

Manchmal ist es schon kurios, wie ein Programm entsteht und passt doch genau in die Klischees: wir Kleinkünstler, Nachkommen der Hofnarren und des fahrenden Volks, wie Hüsch immer sagte, gelten ja heutzutage als die Welterklärer schlechthin. Wir wissen alles und können alles unterhaltsam jedem beibringen. Ich glaube aber eher, dass das so ist: wir wissen nix, können aber alles erklären. Wie dem auch sei: ich habe nie im Traum daran gedacht, dass ich mal was über Martin Luther was erzählen würde.......

Aha. Also Martin Luther. Für einen, der katholisch aufgewachsen ist, in Südtirol, wo man Luther eher für ein Bier hält („Luther – das Bier mit Bäffchen“ und „Protestier mit Luther Bier!“), eine ungewöhnliche Anfrage. Aber reizvoll. Also sage ich zu und knie mich hinein. Und weil ich so ein Renaissance-Freak bin, und weil ich so ein Geschichten-Über-Päpste-Fan bin und weil ich mir dachte, wenn einer Augustiner-Mönch war, wird er schon kein schlechter Kerl gewesen sein und weil es mir immer schon Spaß gemacht hat, ein bisschen über ‚Protestanten’ zu frozzeln, ich meine: die haben ja auch die Marotte erfunden, abends nur kalt zu essen, was jedem, der italienisches Feeling lebt, ein Gräuel ist, ‚Abendbrot’, ph!, wie kann man ein eh schon genuß-feindliches Wort auch noch wörtlich nehmen!?, weil das alles so ist, habe ich 5o Kilo Luther-Bücher gekauft, natürlich nur das Neueste, mir seine Tischgespräche neben den Teller gelegt (ich esse nämlich auch abends gerne warm!!!) und ab ging die Reise in den evangelischen Urknall. Und was hat das für einen Spaß gemacht! Gleichzeitig aber kam immer mehr der Gedanke hoch, dass es langweilig wäre, nur zu frozzeln und dass ich bei diesem Thema schon auch wirklich Position beziehen muss.

Also stand ich da und kam nicht drumherum, beide Seiten mit dem Weihwasserschwengel und mit der Narrenklatsche zu bedenken und das hat nicht nur Spaß gemacht, sondern mir auch die Befriedigung gegeben, dass ich mich mit meinen Überlegungen zu Luther und 5oo Jahren falscher Glauben nicht zu verstecken brauche. Ich finde: ein Himmel, in dem man nicht lachen darf, wäre nix für mich.

Und weil ich gläubig bin und weil ich heiter bin, lasse ich mir den Glauben an einen souveränen, humorvollen Herrgott nicht nehmen. Oder, wie mein Papa immer sagte: „Gott wäre ein armes Herrgöttle, wenn er zwischen Katholiken und Protestanten unterscheiden würde!“. Oder, wie es im Barock auf jedem zweiten Grabstein stand: „Ich bin, ich weiß nicht, wer, Ich komm, weiß nicht, woher, ich geh, weiß nicht, wohin, mich wundert, dass ich so fröhlich bin“
 
 
INTERPRET-INFO
Konrad Beikircher

"500 Jahre falscher Glaube"
 
 
 
Jürgen Becker fragt Ulrike Herrmann (taz)
www.JazzrockTV.de

Monteverdi: Marienvesper - Bach-Verein Köln

01.11.2018
Claudio Monteverdis "Vespro della Beata Vergine", 1610 entstanden, zählt zu den herausragenden Sakralwerken der Musikgeschichte.

In ihm ...

The Mundorgel Project

06.11.2018
"Ein Mitsingabend der unvergleichlichen Art."

Kieran Goss and Annie Kinsella

09.11.2018
Kieran Goss and Annie Kinsella – Duo Tour 2018!

Live in der KulturKircheKöln!

Jean Faure et son Orchestre

09.11.2018
Ein Thema, das die Welt bewegt, die Menschen erregt... und so oft zu kurz kommt!

Amour fou, chagrin d'amour, je t’aime moi non plus, ...

Meret & The Tiny Teeth

13.11.2018
MERET BECKER

"Le Grand Ordinaire" Meret & The Tiny Teeth

Meret Becker (ist Berlinerin, stammt aus einer Künstlerfamilie, mit ...

Jan Plewka & die Schwarz-rote Heilsarmee

15.11.2018
Auch in diesem Jahr wieder und wegen der riesigen Nachfrage schon zum zweiten mal!

"Jan Plewka singt Rio Reiser"

"Wer vor ...

Wilfried Schmickler

08.12.2018
Kein zurück!

Deutschland im Aufbruch! Wo geht es hin? Wer darf mit? Und vor allem: wann geht es endlich los?

An den ...

Jochen Malmsheimer & das Tiffany Ensemble

12.12.2018
"Jauchzet, Frohlocket!"

ist ein wunderbarer Weihnachtsvorahnungs- und -vorfreudeabend mit dem unvergleichlichen Tiffany-Ensemble unter ...

Jacques Stotzem

25.01.2019
Der belgische Künstler Jacques Stotzem, einer der vielseitigsten Fingerstyle-Gitarristen der aktuellen Szene, hat inzwischen 15 CDs eingespielt. ...

Jürgen Becker fragt Ulrike Herrmann (taz)

31.01.2019
Jürgen Becker fragt Ulrike Herrmann (taz):

Ist kein Kapitalismus auch keine Lösung?

Kabarett trifft ...

Joana - Liedermacherin mit Adax Dörsam - Gitarren

05.04.2019
Joana Emetz singt in bester Singer-Songwriter-Manier mit markanter Stimme ihre Klassiker („De Hildegard Ihr Yuccapalm“, „Wo ist der Schnee vom ...